<< "Died April 15, 1912". Vor 100 Jahren: Untergang der Titanic   |   Archiv-Seite   |   Contemplatio >>

Rückansichten einer verborgenen Stadt

Friedhöfe, insbesondere die des 18. und 19 Jahrhunderts, grenzen sich zum Stadtraum ab: Oft durch massive Gitter und hohe Mauern. Diese Separierung macht den "Raum für Tote" interessant und verschließt ihn gleichzeitig. Die äußeren Abgrenzungen werden, besonders im urbanen Raum, anderweitig markiert und genutzt: Zum Beispiel als Graffiti-Fläche.

image
Friedhöfe vor dem Halleschen Tor: Jerusalems- und Neuen Kirchengemeinde, Berlin


#| Stephan Hadraschek am 22.04.12 | 0 TB | » Friedhof

Kommentare:

Vorname, Name:

E-Mail:

Homepage (mit http://):


Mail-Adresse anzeigen   Angaben speichern
Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren?