<< Buchtipp - Brandenburg, Hermann/ Bode, Ingo /Werner, Burkhard : Soziales Management in der stationären Altenhilfe   |   Archiv-Seite   |   27. Januar: Tag der Befreiung des KZ Auschwitz >>

Kopf von Fritz Haarmann eingeäschert

Wie das "Göttinger Tageblatt" berichtete, sollte der Kopf des Mörders einst belegen, dass man Verbrecher an der Physiognomie oder Besonderheiten im Gehirn erkennt. Nach der Enthauptung Haarmanns im April 1925 wurde er in Formalin eingelegt und an die Göttinger Rechtsmedizin übergeben[...]
Fritz Haarmann hatte in Hannover von 1918 bis 1924 mindestens zwei Dutzend junge Männer im Alter zwischen 10 und 22 Jahren auf besonders bestialische Weise getötet.

90 Jahre später wurde der Kopf nun eingeäschert.

spiegel.de


#| Stephan Hadraschek am 24.01.15 | 0 TB | » Bestattung

Kommentare:

Vorname, Name:

E-Mail:

Homepage (mit http://):


Mail-Adresse anzeigen   Angaben speichern
Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren?