Archiv: September 2015

Mi Sep 30, 2015

Buchtipp - Marion Großklaus-Seidel/Margret Flieder/Karen Widemann: "Ambulante und stationäre Palliativpflege"

image

Marion Großklaus-Seidel / Margret Flieder / Karen Widemann:
Ambulante und stationäre Palliativpflege
Kohlhammer Verlag

Die Palliativpflege wird zukünftig eine immer wichtigere Rolle spielen. Dies betrifft sowohl den stationären als auch den ambulanten Bereich. In diesem Buch steht die Fallorientierung im Vordergrund. Es werden Fallszenen aus der palliativen Pflegepraxis in Hospiz, Pflegeheim, Krankenhaus und ambulanter Pflege vorgestellt und neueste Erkenntnisse vermittelt. Der Umgang mit Sterben und Tod - und besonders der Umgang mit Verstorbenen (Versorgung Verstorbener) - wird hier gesondert. thematisiert.

Das Buch will Pflegekräften und anderen Akteuren fachlich fundierte Lösungsvorschläge für die zahlreichen pflegerischen Situationen bieten.


Marion Großklaus-Seidel / Margret Flieder / Karen Widemann:
Ambulante und stationäre Palliativpflege
Kohlhammer Verlag
2014, 184 S.
EUR 24,99
978-3-17-022397-4
www.kohlhammer.de


Stephan Hadraschek am 30. September 2015, 00:09 | 0 Comment/s (1112) | 0 Trackbacks | » Tipps - Bücher

Mo Sep 28, 2015

Buchtipp - T. Teismann, W. Dorrmann: "Suizidgefahr?"

T. Teismann, W. Dorrmann
Suizidgefahr?
Ein Ratgeber für Betroffene und Angehörige
Hogrefe Verlag, 2015
12,95 €

image

hogrefe.de

Sehr viele Menschen haben im Laufe ihres Lebens schon einmal daran gedacht, sich selbst zu töten. Manche beschäftigen sich auch immer wieder mit Gedanken an den Tod. Suizidgedanken können in jedem Alter auftreten und betreffen Frauen gleichermaßen wie Männer. Psychische Erkrankungen, körperliche Einschränkungen, Enttäuschungen, Verluste, Einsamkeit und traumatische Erfahrungen lassen den Tod für viele als naheliegende Möglichkeit erscheinen. Der Ratgeber wendet sich an Menschen in einer suizidalen Krise sowie ihre Angehörigen und Freunde.


| Weiter ...

Stephan Hadraschek am 28. September 2015, 23:09 | 0 Comment/s (1048) | 0 Trackbacks | » Tipps - Bücher

Fr Sep 18, 2015

Hier geht's lang...

image


Stephan Hadraschek am 18. September 2015, 23:09 | 0 Comment/s (1093) | 0 Trackbacks | » Friedhof

Di Sep 15, 2015

Buchtipp - Verbraucherzentrale NRW: "Pflege zu Hause organisieren. Rat und Hilfe für Angehörige"

image

Ratgeber
Pflege zu Hause organisieren
Rat und Hilfe für Angehörige

Viele Menschen möchten pflegebedürftige Familienmitglieder gern zu Hause versorgen. Dafür müssen sie neben den Herausforderungen der eigentlichen Pflege auch rechtliche Hürden bewältigen. Denn Angehörige dürfen zwar alle pflegerischen Aufgaben übernehmen, doch für finanzielle oder persönliche Angelegenheiten brauchen sie Vollmachten. Was zu tun ist, damit beispielsweise Post geöffnet, Geld überwiesen oder der Briefverkehr mit der Pflegekasse geführt werden kann, zeigt der Ratgeber „Pflege zu Hause organisieren“ der Verbraucherzentrale NRW.
Pressetext

vz-nrw.de


| Weiter ...

Stephan Hadraschek am 15. September 2015, 22:09 | 0 Comment/s (962) | 0 Trackbacks | » Tipps - Bücher

Mo Sep 14, 2015

Buchtipp - Manfred Alberti : "Vorsorgebuch, Alter - Sterben - Bestattung"

Manfred Alberti
Vorsorgebuch, Alter - Sterben - Bestattung
Mit hilfreichen Tipps und Checklisten

neukirchener-verlage.de

image

Tipps und Informationen für gute Vorsorge im Alter

"Vorsorge" für alle Lebensbereiche ist in aller Munde. So auch für das Älterwerden - und das Sterben und darüber hinaus.
Der Einfluß eines umfassenden Versorgungsplans (neudeutsch "advance care planning") gewinnt immer mehr an Bedeutung. Nicht nur für die Sterbebegleitung.
Das "Advance Care Planning"-Konzept wurde von amerikanischen Ärzten entwickelt, das am besten mit „Umfassender Versorgungsplan“ übersetzt wird. Der vorausschauende Versorgungsplan antizipiert Verschlechterungen des Zustands, die absehbar sind.
Und wenn man den zeitlichen Rahmen etwas weiter fasst, so umfasst der Versorgungsplan auch die gesamt letzte Lebensphase.
Das Vorsorgebuch von Manfred Alberti ist ein solcher umfassender weiter Rahmen.
Es ist das Verdienst des Neukirchener Verlages, diese Publikation ermöglicht zu haben.
Hervorzuheben ist dabei auch, dass der sonst so vernachlässigte Phase nach dem Versterben ("Zwischen Tod und Trauerfeier: 1000 Entscheidungen auf einmal treffen", S. 135) breiten Raum einnimmt. Zahlreiche Checklisten vervollständigen das Werk.

_________________________________________
Warum mit dem Schwersten anfangen? Vorsorge für das Älterwerden und das Abschiednehmen besteht nicht nur aus dem Schreiben einer Patientenverfügung und dem Ausstellen einer Vollmacht. Gute Vorsorge umfasst viele Themen: von der aktiven Planung der letzten Lebensphase, der altersgerechten Ausstattung der Wohnung über Vorüberlegungen zu Pflege und Seniorenheim bis zu den Festlegungen für Beerdigung, Grab, Trauerfeier, Wohnungsauflösung und Vererbung.
Wer einmal ein Verzeichnis aller seiner Verträge, seiner Verwandten, seiner Ärzte und Medikamente zusammengestellt hat, hat mit zunehmender Vergesslichkeit alle wichtigen Daten und Dokumente schnell parat. Auch später einmal werden Kinder und Betreuer für diese große Hilfe sehr dankbar sein.

Ausführliche Informationen, Anregungen und Tipps machen dieses Buch zu einem wertvollen Helfer bei der Vorbereitung auf den letzten Lebensabschnitt und das Abschiednehmen.
Verlagstext


Manfred Alberti
Vorsorgebuch, Alter - Sterben - Bestattung
Mit hilfreichen Tipps und Checklisten
€ 19,99


Stephan Hadraschek am 14. September 2015, 01:09 | 0 Comment/s (1225) | 0 Trackbacks | » Tipps - Bücher

So Sep 13, 2015

Buchtipp - Dirk Preuß, Lara Hönings, Tade Matthias Spranger (Hrsg.): "Facetten der Pietät"

image

utzverlag.de

Die Verantwortung nimmt zu im Kontext von Sterben, Tod und Trauer.
Pietät (lateinisch pietas „Frömmigkeit, Pflichtgefühl“) ist ein häufig herangezogenes Schlagwort im Kontext der Bestattungskultur. Was bedeutet Pietät aber und welche normativen Forderungen lassen sich möglicherweise aus ihr ableiten? In philosophiegeschichtlicher, ethischer und juristischer Perspektive gehen die Beiträge dieser Frage und dabei den vielfältigen Facetten des Pietätsbegriffs nach.


Herbert Utz Verlag
Hardcover: 424 S., 2015
ISBN 978-3-8316-4334-9
49,00 Euro
utzverlag.de


Stephan Hadraschek am 13. September 2015, 00:09 | 0 Comment/s (1021) | 0 Trackbacks | » Tipps - Bücher

Sa Sep 12, 2015

Neuer Bestattungsort: Der "See des Todes" auf dem Mond

image
Juergen Jotzo_pixelio.de


Das amerikanische Bestattungsunternehmen Elysium Space will die Asche Verstorbener per Rakete und Landemodul auf den Erdtrabanten bringen.
Ort der Bestattung soll "Lacus Mortis", der See des Todes sein.
Die Kosten sollen sich auf rund 11.950 $ belaufen.

ingenieur.de


Stephan Hadraschek am 12. September 2015, 23:09 | 0 Comment/s (1061) | 0 Trackbacks | » Bestattung