Buchtipp -  Leidfaden: Neues Themenheft »Krisen(er)Leben in unsicherer Zeit«

Leidfaden 2024 Jg. 13, Heft 2: Krisen(er)Leben in unsicherer Zeit. Fachmagazin für Krisen, Leid, Trauer.

Petra Rechenberg (Hg.), Sylvia Brathuhn (Hg.), Timon Kühne (Hg.)
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
https://www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com

 

In den aktuell gesellschaftlich unsicheren Zeiten kann das Auftreten einer persönlichen existenziellen Krise das Leben auf den Kopf stellen. Plötzlich stehen wir vor Herausforderungen, die gewohnte Stabilitäten zerschellen lassen oder zumindest bedrohen.

Sei es eine Scheidung, die von einer Krebserkrankung begleitet wird, sei es eine Mobbingerfahrung, sei es der Verlust eines geliebten Menschen im Ukrainekrieg. Das Gefühl der Unsicherheit wird aufs Schmerzlichste verstärkt, und Trauer wird zu einer kaum erträglichen Begleiterin. Diese Doppelbelastung könnte jeden Menschen aus der Bahn werfen, doch ist unsere Spezies erstaunlich widerstandsfähig. Krisen werden zu Prüfsteinen, die uns formen und innere Ressourcen freigeben. Wir können in der Krise leben, können sie durchleben und neben tiefem Schmerz Hoffnung, Mut, Vertrauen erleben. Die Beiträge des Leidfaden-Hefts geben Impulse für die Begleitung eines solchen Krisen(er)Lebens in Trauerbegleitung, Seelsorge, Beratung und Therapie.

Buchtipp -  Leidfaden: Neues Themenheft »Krisen(er)Leben in unsicherer Zeit«
Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email
blog