Samstag, 21. Oktober 2017

Buchtipp - Harvey Max Chochinov: "Würdezentrierte Therapie"

Harvey Max Chochinov
Würdezentrierte Therapie. Was bleibt – Erinnerungen am Ende des Lebens
Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, 2017

image

Verlag Vandenhoeck & Ruprecht

Die von Harvey M. Chochinov entwickelte Würdezentrierte Therapie ist eine psychologische Kurzintervention für schwerstkranke Menschen. Auf der Grundlage eines empirisch generierten Würdemodells bildet eine Auswahl an Fragen die Vorlage für ein Interview, in dem sinnstiftende Lebensereignisse, wichtige Epochen, Lebensleistungen sowie Rollen stärkende und Stolz bewahrende Aufgabenbereiche der Patienten angesprochen werden[...]

Aus dem Inhalt

1
Würde und das Lebensende

Weshalb Würde erforschen?

Würde und empirische Forschung

Das Modell zu Würde bei unheilbarer Erkrankung

Krankheitsbezogene Aspekte

Würdebewahrendes Repertoire

Inventar sozialer Würde


2
Würde in der Patientenversorgung

Das Würdemodell als Grundlage der
Würdezentrierten Therapie

Form
Ton
Inhalt

Erste Erfahrungen mit der Würdezentrierten Therapie

Veröffentlichung der ersten klinischen Studie

Einbeziehung der Angehörigen

Der Goldstandard der Evidenz

Weitere Schritte


»»»

#| Stephan Hadraschek am 21.10.17 | 0 Comment/s (145) | 0 TB  | » Tipps - Bücher