<< Die Untoten - Life Sciences & Pulp Fiction   |   Archiv-Seite   |   Bin Laden und seine Bestattung >>

Noch eine neue Studie zur Bestattungskultur

Das Meinungsforschungsinstitut Forsa hat Trauerrituale und Bestattungswünsche der Deutschen untersucht. "Bei den eigenen Wünschen sind die traditionellen Formen der Bestattung, die wir auch in unserer Kindheit kennengelernt haben, eher auf dem Rück- als auf dem Vormarsch", so Joachim Koschnicke, Geschäftsführer von Forsa. Ebenfalls aufschlussreich - wenn auch nicht überraschend: Nur noch sechs Prozent der Befragten, die um einen nahestehenden Menschen trauern, nähmen kirchliche Seelsorge in Anspruch. Die Studie wurde in Auftrag gegeben von der FriedWald GmbH.
dw-world.de

Die Studie korrespondiert zur kürzlich vorgestelten Studie von Norbert Fischer:
sargsplitter.de


#| Stephan Hadraschek am 02.05.11 | 0 TB |

Kommentare:

Vorname, Name:

E-Mail:

Homepage (mit http://):


Mail-Adresse anzeigen   Angaben speichern
Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren?