<< 27. Januar: Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus   |   BlogStart   |   See-Blick >>

Buchtipp - Andreas Heller/ Patrick Schuchter: "SORGEKUNST. Mutbüchlein für das Lebensende"

SORGEKUNST
Mutbüchlein für das Lebensende
von Andreas Heller und Patrick Schuchter

image

hospiz-verlag.de

[...]Das Buch hat die "Sorge" zum Inhalt. Die Sorge hat zwei Seiten. Sorge beschwert. Der Tod, der Voraus-Blick auf die eigene mögliche Gebrechlichkeit und das Lebensende wecken diese Sorge. Die zweite Seite der Sorge ist aktiver. Sorgen heißt: Verantwortung übernehmen, sich kümmern, bedenken, gestalten, nicht ausweichen. Auf dem Spiel steht eine neue Sorgekunst.

Dieses Mutbüchlein steht in der langen Tradition der Lebenskunstliteratur. Es ermutigt zu einer Sorge um sich, mit Anderen und für Andere. Es ist ein leidenschaftliches Plädoyer für ein wesentlicheres Leben in menschlichen Beziehungen, hier und heute. Es wird getragen von der Einsicht, dass nicht "Planung" der angemessene Umgang mit den existenziellen Herausforderungen ist, sondern Sorgekunst
Verlagstext


SORGEKUNST
Mutbüchlein für das Lebensende
von Andreas Heller und Patrick Schuchter
der hospiz verlag 2017
ISBN: 978-3-946527-14-5
Preis: € 14,90 (D)

hospiz-verlag.de


Kommentare:

Vorname, Name:

E-Mail:

Homepage (mit http://):


Mail-Adresse anzeigen   Angaben speichern
Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren?