Hospize in Berlin angeblich auf “gutem Weg”

"Nach sieben Jahren Förderung der Hospize durch den Senat kämen mittlerweile 45 Palliativ- und Hospizbetten auf eine Million Einwohner."
Zugegeben, es ist besser als nichts. Aber dass das Angebot (in Berlin und bundesweit, ambulant wie stationär) an Hospizen noch lange nicht als ausreichend bezeichnet werden kann, darüber dürfte Einigkeit bestehen.
So kann der Äußerung, dass "in den kommenden Jahren die Hospizeinrichtungen noch wichtiger werden, weil es immer mehr ältere Menschen gibt" nur zugestimmt werden.
Es bleibt die Forderung an die Bundes- und Landespolitik, sich hierfür verstärkt und mit Engagement einzusetzen.

Twitter Digg Delicious Stumbleupon Technorati Facebook Email
blog