Archiv: Oktober 2013

Di Okt 29, 2013

Der unscheinbare Betrachter

image


Stephan Hadraschek am 29. Oktober 2013, 22:10 | 0 Comment/s (1694) | 0 Trackbacks | » Friedhof

So Okt 27, 2013

Tod und Trauer im Wandel: Geschichte und Gegenwart

Sterben, Tod und Trauer im Wandel
Öffentliche Vorlesungsreihe der Universität Hamburg vom 28.10.2013 - 28.01.2014.

Geschichte und Gegenwart

In Kultur und Gesellschaft ist in den letzten Jahren ein stark wachsendes Interesse an Fragen zu Sterben, Tod und Trauer zu beobachten. Wurde noch im späten 20. Jahrhundert das Thema marginalisiert, so zeigen sowohl das aktuelle Medieninteresse als auch die Vielzahl von Publikationen: die Frage, wie wir mit dem Tod umgehen, findet immer stärkere Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Dabei ist gegenwärtig ein fundamentaler Wandel zu beobachten, der geeignet ist, eine neue Kultur des Todes zu begründen. Diesen Entwicklungen und ihren historischen Hintergründen möchte die Vorlesungsreihe nachgehen.

aww.uni-hamburg.de


Stephan Hadraschek am 27. Oktober 2013, 00:10 | 0 Comment/s (1842) | 0 Trackbacks | » Tipps

Do Okt 24, 2013

Buchtipp - Klaus Strasser , Klaus Körber, Ernst Richard Petzold (Hrsg.): "Begleitet sterben - Leben im Übergang"

image

Klaus Strasser (Hrsg.) , Klaus Körber (Hrsg.) , Ernst Richard Petzold (Hrsg.)
Begleitet sterben - Leben im Übergang
Aspekte guter Sterbebegleitung
Gütersloher Verlagshaus
randomhouse.de

Die letzte Lebensphase würdevoll und sensibel gestalten
Um würdevoll sterben zu können, sollten die Wünsche und Bedürfnisse des sterbenden Menschen sensible Aufmerksamkeit finden. Wie kann das gelingen – in Klinik und Altenheim, in Hospiz und zu Hause? In diesem Band bündeln Autorinnen und Autoren verschiedener Fachrichtungen und Tätigkeitsfelder aus den Bereichen Palliativmedizin, Hospizarbeit und Sterbebegleitung ihr Wissen und ihre Erfahrung. Entstanden ist ein Lern- und Lesebuch für alle, die Sterbende begleiten und mit ihnen gemeinsam das Leben im Übergang würdevoll gestalten und zu einem guten Ende bringen wollen.


Klaus Strasser (Hrsg.) , Klaus Körber (Hrsg.) , Ernst Richard Petzold (Hrsg.)
Begleitet sterben - Leben im Übergang
Aspekte guter Sterbebegleitung
Geb., Pappband, 272 Seiten
ISBN: 978-3-579-07302-6
€ 29,99 [D]

randomhouse.de


Stephan Hadraschek am 24. Oktober 2013, 21:10 | 0 Comment/s (1730) | 0 Trackbacks | » Tipps - Bücher

Mi Okt 23, 2013

Eine Symbiose


image

Symbiose (von griechisch σύν sýn ‚zusammen‘ sowie βίος bíos ‚Leben‘)

wikipedia.de


Stephan Hadraschek am 23. Oktober 2013, 23:10 | 0 Comment/s (2640) | 0 Trackbacks | » Friedhof

So Okt 20, 2013

Ermittlungen im Fall "Leichenklau in Hoppegarten" eingestellt

Sargsplitter.de berichtete vor einem Jahr über den "Leichenklau von Hoppegarten" (Sa Okt 20, 2012).

Nun wurden die Ermittlungen gegen vier Bestattungsunternehmen aus Berlin und Brandenburg und ein Transportunternehmen wegen Betrugs eingestellt.
Angeblich "hätten drei der Bestatter glaubhaft machen können, dass alle verabredeten Leistungen noch kurz vor der Einäscherung hätten erfolgen sollen. In einem Fall sei das Verfahren gegen eine Geldauflage eingestellt worden."
Nun denn. So schnell und einfach kann das mit der Glaubhaftigkeit gehen.
Man kann es für wahr halten. Überzeugend ist das nicht.

morgenpost.de


Stephan Hadraschek am 20. Oktober 2013, 18:10 | 0 Comment/s (1514) | 0 Trackbacks | » Bestattung

Do Okt 17, 2013

Buchtipp - Hermann Bierlein: "Pflege daheim"

Hermann Bierlein: Pflege daheim
Planung. Finanzierung. Unterstützung aus Osteuropa.
Mit Musterbriefen und Checklisten

Paperback, Broschur, 144 Seiten,
ISBN: 978-3-579-06643-1
€ 14,99 [D]

Pflegebedürftige Menschen möchten so lange wie möglich in ihrer gewohnten Umgebung leben. Doch ab einem bestimmten Grad an Hilfs- bzw. Pflegebedürftigkeit wird die Belastung für alle Beteiligten extrem. Die daraus entstehende körperliche und psychische Belastung übersteigt oftmals die Kräfte der Angehörigen.
Es gibt jedoch Möglichkeiten, so lange wie möglich in den heimischen vier Wänden zu verbleiben.
Das Buch gibt dazu hilfreiche Tipps und Hilfestelllungen.

Gütersloher Verlagshaus


image





Stephan Hadraschek am 17. Oktober 2013, 23:10 | 0 Comment/s (2827) | 0 Trackbacks | » Tipps - Bücher

Mo Okt 14, 2013

1100 Jahre Tod in Kassel. Schicksale und Ereignisse in einer hessischen Stadt

image
Totenmaske des Komponisten Louis Spohr (gest. 1859 in Kassel)
© Spohr Museum Kassel



1100 Jahre – Tod in Kassel.
Schicksale und Ereignisse in einer hessischen Stadt
12. Oktober 2013 – 09. Februar 2014

Womit schützten sich die Kasseler gegen die Pest? Wo und wie fanden die Kasseler ihre letzte Ruhe? Warum gab es in Kassel einen Schwarzen Ritter? Was trugen die Kasseler
im Tode? Warum wurde das Haus von Frau Albri in der Kasseler Bombennacht nicht zerstört? Was hat der Königstiger mit Kassel zu tun? Warum wurde Kassels größte Kirche zur Todesfalle?

Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm in Form von Vorträgen, Führungen sowie speziellen Taschenlampenführungen. Programmpunkte bilden außer dem geführte Spaziergänge zu sepulkralen Orten im Stadtgebiet, eine Matinee zu Kassels Ehrengräbern so wie ein ganz im Zeichen des Herkules stehendes Theaterstück für Groß und Klein.

sepulkralmuseum.de

image
Gedenkmedaillon zum Tod von Friedrich-Wilhelm, Titular-Landgraf von Hessen-Kassel (gest. 1884)
© Museum für Sepulkralkultur



Stephan Hadraschek am 14. Oktober 2013, 23:10 | 0 Comment/s (1676) | 0 Trackbacks | » Termine